Instagram ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen – nicht nur bei den Followern, auch was die Möglichkeiten der Verwendung betrifft. Mit ein paar Instagram Tricks optimieren Sie Ihr Marketing und sparen zudem noch Zeit.

Zahlreiche Unternehmen haben mittlerweile einen Account bei Instagram und setzen die Plattform gezielt für Marketing-Maßnahmen ein. Laut einer Umfrage unter Marketingverantwortlichen liegt Instagram weltweit auf Rang drei der wichtigsten Social Media Kanäle für Unternehmen.[1] Vor allem mit Stories halten sie Interessierte, Kunden und Partner auf dem Laufenden.

Doch bei den zahlreichen Möglichkeiten sich dort zu präsentieren, kann man durchaus mal den Überblick verlieren oder sich in zeitintensive Spielereien verlieren. Daher schadet es nicht, den ein oder anderen Trick zu kennen, mit dem sich das Agieren auf Instagram noch einfacher und zielführender gestalten lässt. Wir haben 15 spannende Instagram Tricks für Sie herausgesucht, mit denen Instagram Marketing noch mehr Spaß macht.

Instagram Hacks für Feed-Posts

1. Die Lieblingsposts speichern:

Sie können besonders interessante Posts anderer Nutzer bei sich speichern, um später einfach darauf zugreifen zu können. Dazu klicken Sie rechts unter dem entsprechenden Post auf das Bookmark-Symbol. Der Post wird nun in einer allgemeinen Sammlung in Ihrem Profil gespeichert. Wollen Sie eine spezielle Sammlung erstellen, klicken Sie auf „Sammlung speichern“ und können nun eine neue anlegen und diese auch benennen.

2. Posts entfernen, ohne sie zu löschen:

Sie können Posts aus Ihrem Profil entfernen, ohne diese zu löschen. Dazu klicken Sie auf die drei Punkte neben dem Post und auf „Archivieren“. Der Post ist nun aus Ihrem Feed gelöscht, aber weiterhin im Archiv gespeichert. Wenn Sie ihn wieder im Feed anzeigen lassen wollen, dann tippen Sie den Beitrag an und wählen „Im Profil anzeigen“.

3. Kommentare fixieren

Positive Kommentare können einen guten Einfluss auf Ihr Marketing haben. Damit bei vielen Kommentaren unter Ihren Beiträgen vor allem die besonders guten angezeigt werden, können Sie diese fixieren. Dazu wischen Sie beim entsprechenden Kommentar nach links und klicken auf die Pinnadel. Nun wird der Kommentar Ihren Followern und Besuchern ganz oben angezeigt.

Instagram Hacks für Story-Posts

4. Videos freihändig aufnehmen

Um bei der Video-Aufnahme für eine Story den Button nicht ständig gedrückt halten zu müssen, gibt es die Freihändig-Option. Dazu gehen Sie auf die Story-Funktion und wählen unter den Optionen wie Boomerang oder Normal die Option „Freihändig“ aus. Mit einem Tipp auf den Aufnahme-Button startet die Videoaufzeichnung, mit einem weiteren Tipp wird sie wieder beendet.

5. Stories verbergen

Wenn Sie nicht wollen, dass jeder Ihre neue Story sehen kann, dann können Sie diese entweder vor entsprechenden Personen verbergen oder sie nur für bestimmte Nutzer sichtbar machen. Dazu klicken Sie in Ihrer Story unten rechts auf die drei Punkte und wählen „Story Einstellungen“. Nun können Sie auswählen, wer die Story sehen kann.

6. Stories länger sichtbar machen

In der Regel verschwinden Stories auf Instagram nach 24 Stunden. Das muss aber nicht sein. Besondere Stories können Sie in Ihren Highlights speichern und dadurch länger sichtbar machen. Dazu klicken Sie auf Ihrem Profil bei Highlights auf „Neu“. Nun können Sie alle vergangenen Stories sehen und auswählen, welche in diesem Highlight gespeichert werden sollen. Sie können den Highlight-Ordner benennen und mit einem Foto oder Icon versehen.

Instagram Hacks für Hashtags

7. Hashtags folgen

Sie können auf Instagram interessanten Hashtags, die Sie beispielsweise auch selbst nutzen, folgen. Dazu klicken Sie auf einen Hashtag unter einem Beitrag oder geben ihn über das Suchfeld ein. Nun gelangen Sie zu einer Übersicht aller Beiträge mit diesem Hashtag und können oben auf „Folgen“ klicken. Ab sofort erhalten Sie automatisch Inhalte, die zu diesem Hashtag veröffentlicht werden.

8. Hashtags verstecken

Durch Hashtags werden Ihre Beiträge gefunden. Doch sie können auch aufdringlich wirken. Daher empfiehlt sich, die Hashtags im Beitrag zu verstecken. Dazu lassen Sie einfach ein paar Zeilen nach Ihrem Beschreibungstext leer, indem Sie auf die Return-Taste klicken, ein Satzzeichen wie einen Punkt setzen und diesen Vorgang drei bis vier Mal wiederholen. Nun können Sie Ihre Hashtags platzieren und diese werden den Nutzern nur angezeigt, wenn Sie unter dem Beitrag auf „Mehr“ klicken.

9. Hashtags in der Biografie nutzen

Auch auf Ihrem Profil können Sie Hashtags verwenden, die andere Nutzer direkt anklicken können. Dazu klicken Sie auf „Profil bearbeiten“ und fügen die entsprechenden Hashtags Ihrer Beschreibung hinzu. Durch den # können die Begriffe direkt angeklickt werden. Dasselbe funktioniert übrigens auch mit der @-Erwähnung von anderen Profilen.

Social Media Manager

Social Media Manager entwickeln sich zur wichtigsten Schnittstelle im Unternehmen. Qualifizieren Sie sich für den Nr. 1 Zukunftsjob.

Instagram Hacks fürs Messaging

10. Automatische Antworten einrichten

Wenn Sie ein Business-Profil auf Instagram haben, können Sie automatische Antworten für eingehende Nachrichten erstellen und so besser mit Ihren Followern und Besuchern in Kontakt treten. Bei den Unternehmenseinstellungen finden Sie dafür die entsprechende Option und können über das „+“-Symbol eine entsprechende Antwort eingeben, die dann bei Nachrichten immer automatisch verschickt wird.

11. Direct Nachrichtenfilter nutzen

Um die eingehenden Nachrichten besser sortieren zu können, gibt es bei Instagram eine Filterfunktion. Dazu klicken Sie im Postfach neben dem Suchfeld auf die Filter-Option. Hier können Sie nun auswählen, dass beispielsweise alle ungelesenen Nachrichten angezeigt werden oder diejenigen, die noch nicht beantwortet sind. Das erleichtert den Überblick.

12. Nachrichten am Desktop beantworten

Manchmal ist es einfacher, am Desktop mit einer größeren Tastatur zu tippen und Nachrichten zu beantworten. Das geht auch bei Instagram. Dazu einfach über den Browser auf Instagram einloggen und über das Papierflieger-Symbol zu den Nachrichten gelangen. Hier können Sie entspannt auf alle Nachrichten antworten.

Instagram Hacks fürs Profil

13. Inkognito bleiben

Wenn Sie nicht wollen, dass bestimmte Nutzer sehen, wenn Sie online sind, können Sie auch inkognito bleiben. Dazu gehen Sie auf das Profil des Accounts, den Sie entsprechend einschränken wollen. Oben rechts klicken Sie auf die drei Punkte und finden hier die Option „Einschränken“. Diese klicken Sie an, dann kann die Person nicht mehr sehen, wann Sie online sind.

14. Schrift ändern

Um die Schrift in Ihrer Instagram Biografie an Ihre Unternehmens-CI anzupassen, können Sie eine individuelle Schrift nutzen. Dazu suchen Sie sich erst online einen Schriftengenerator wie beispielsweise „Instagram Fonts“. Dort tippen Sie den gewünschten Text ein, wählen die passende Schrift und kopieren den Text. In Instagram können Sie nun bei „Profil bearbeiten“ den Text einfügen und mit dem blauen Haken rechts oben die Eingabe bestätigen.

15. Suchverlauf löschen

Wenn Sie auf den Kanälen der Konkurrenz unterwegs sind, um deren neueste Posts zu recherchieren, wird dies in Ihrem Suchverlauf gespeichert. Bei einem Konto, das Sie sich etwa mit Kollegen teilen, können diese den Suchverlauf einsehen. Um ihn zu löschen, klicken Sie in Ihrem Profil auf „Einstellungen“ und dann auf „Sicherheit“. Dort finden Sie die Option „Suchverlauf“ und können hier den gesamten Verlauf löschen.


[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/463928/umfrage/wichtigste-social-media-plattformen-fuer-marketingverantwortliche/

thumbs-upchevron-down