Bildungscheck

Sie arbeiten in einem kleinen oder mittelständigen Unternehmen? Sie sind in der Elternzeit und möchten danach in Ihren Beruf zurückkehren? Vielleicht befinden Sie sich in einer Krankheitsphase? In einigen Bundesländer vergibt der Europäische einen BildungScheck, die Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Betriebe berufliche Weiterbildungen ermöglichen. Unabhängig davon, ob der Mitarbeiter aktuell beschäftigt, ein Berufsrückkehrer nach der Elternzeit oder in einer Krankheitsphase ist, werden die Kosten dabei anteilig übernommen. 

Anhand fünf einfacher Schritte erklären wir Ihnen, wie Sie zu einer Förderung mit BildungScheck kommen:

1. Wählen Sie auf unserer Webseite die Weiterbildung aus, die zu Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung passt.

2. Unser Beratungsteam hilft Ihnen, Ihren persönlichen Karriereplan zu entwickeln.

3. Über die Förderungsberatungsstelle Ihres Bundeslandes finden Sie Ihren zuständigen Förderberater. Sprechen Sie mit ihm über die geplante Weiterbildung. Dies muss vor Beginn der Weiterbildung erfolgen, da sonst der Bildungscheck nicht eingelöst werden kann.

4. Beziehen Sie Ihren Arbeitgeber mit ein und erklären Sie ihm, welche Vorteile die Weiterbildung hat.

5. Wenn Ihnen die Zusage der Förderungsberatungsstelle vorliegt, kann Ihre mit dem Bildungsscheck geförderte Weiterbildung starten.

Nächste Lehrgangsstarts:

31. Januar 2019

28. Februar 2019

29. März 2019

30. April 2019

31. Mai 2019

28. Juni 2019


31. Juli 2019

30. August 2019

30. September 2019

31. Oktober 2019

29. November 2019

20. Dezember 2019


Fordern Sie jetzt unverbindlich das Infopaket zu unseren Lehrgängen an: