Category Archives for "Allgemein"

Junge Social Media Manager jubeln
Feb 27

Traumberuf Social Media Manager

Von Michael Klamerski | Allgemein

Viele Studierende und Quereinsteiger wie PR-Fachleute sehen im Social Media Manager einen Traumberuf, zumal es in diesem Bereich in den meisten Unternehmen noch einen großen Nachholbedarf gibt. Von diesem Umstand erwarten sich viele optimale Entfaltungsmöglichkeiten. In der Tat hat der Beruf des Social Media Managers noch sehr viel Potenzial. Wer bereits gut vernetzt und in vielen sozialen Kanälen aktiv ist, kommunikatives Talent besitzt und die Herausforderung nicht scheut, bestehende Strukturen konstruktiv zu verändern, bringt die besten Voraussetzungen mit, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein.
Mehr erfahren

Frau umgeben von Leadgenerierung Statistiken
Feb 05

In 7 Schritten zur Social Media Strategie

Von Michael Klamerski | Allgemein

Das Wort Strategie beschreibt das setzen eines realistischen Zieles, die Analyse wie dieses Ziel erreicht wird und die Frage, wie man Hindernisse auf dem Weg zum Ziel am besten umgeht.

Eine Strategie für die Social Media Aktivitäten des Unternehmens zu haben ist für den Social Media Manager von enormer Wichtigkeit, um alle weiteren Handlungen danach auszurichten. Wie diese Strategie erstellt werden kann, möchten wir in diesem Beitrag anhand des “7 C Modells” darstellen und erklären.

Dieses Modell wurde vom Social Media Experten und Content Strategist Mirko Lange entwickelt. Weitere Informationen über Mikro und seine Arbeit finden Sie auf seiner Website www.talkabout.de.

Das 7 C Modell ist ein Modell, dass eine Strategieerstellung an Hand eines bestimmten Musters ermöglicht. Hierbei werden 7 Fragen gestellt, an denen sich der Entwickler der Strategie entlanghangeln kann, um eine in sich schlüssige Strategie zu erstellen.

Mehr erfahren

Tastatur mit Einkaufswagen symbolisiert Conversion
Jan 28

Conversionsteigerung mit dem Facebook Pixel

Von Michael Klamerski | Allgemein

Ryan Deiss, CEO von Digital Marketer hat für 2015 folgendes vorausgesagt:

“Soon all display advertising will be retargeted advertising and the pixel will become even more valuable than the click itself. As larger advertisers continue to buy up ad inventory (and create their own retargeting audiences) those that fail to ‘pixel’ their site visitors won’t be able to afford to advertise.”

Doch was machen Pixel überhaupt? Welchem Zweck dienen sie? Wie können diese eingesetzt werden? Wo liegt der Mehrwert?

Mehr erfahren

Jan 22

10 Projektmanagement Tools, die Ihren Alltag erleichtern

Von Michael Klamerski | Allgemein

Projektmanagement Tools gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Das war nicht immer so, sondern hängt – wie sollte es anders sein – mit dem rasanten Wachstum des Internets, insbesondere des Web 2.0 mit seinen sozialen Netzwerken, den mobilen Kommunikationsmöglichkeiten und dem Cloud-Computing zusammen. Kurzum, die Zunahme an technischen Möglichkeiten beeinflussten die Entwicklung von PM-Tools ebenso wie die gestiegenen Anforderungen an eine Lösung hinsichtlich Funktionalität und Verfügbarkeit. Während in den Anfängen vor über 20 Jahren ausschließlich Client-Server- beziehungsweise On-Premises-Lösungen den Markt beherrschten, kommen heutige Tools fast nur noch als SaaS-Lösungen daher: Sie bedürfen keiner Server- und Client-seitigen Installation mehr, sondern sind cloudbasiert und nach erfolgter Registrierung beim Anbieter sofort startklar. Da viele Entscheider der Cloud nach wie vor kritisch gegenüberstehen, bieten einige Anbieter ihre Tools zusätzlich immer noch als klassische Self-Hosting-Version an.

Mehr erfahren

Mann mit Pfeil und Bogen zielt auf eine Remarketing Zielscheibe
Dez 05

Umsatz steigern mit Adwords – In 3 Schritten zur Remarketing Kampagne

Von Michael Klamerski | Allgemein

Über 95 Prozent der Websitebesucher springen nach dem ersten Besuch einer Seite ab, ohne einen Kauf oder eine Transaktion durchzuführen. Hier gehen Ihnen und ihrem Unternehmen Umsätze verloren! Um diese potentiellen Kunden zu erreichen, bedient man sich im Suchmaschinen Marketing dem so genannten Remarketing. Was Remarketing genau ist und wie Sie eine Remarketing Kampagne für Ihre Website erstellen, lesen Sie in diesem Artikel.

Mehr erfahren

Nov 18

Gratis Monitoring Tools für Social Media Manager

Von Michael Klamerski | Allgemein

Viele Social Media Manager kennen das Problem: Welche Social Media Monitoring Tools kann ich nutzen, ohne dafür viel Geld auszugeben? Welche Tools sind ein absolutes Muss und was eignet sich zum Einstieg am besten?

Diese Fragen greift unsere Dozentin Vivian Pein auf und hält Antworten parat. Sie nennt im Expertenchat ihre favorisierten Gratistools und gibt Einblicke, wie sie diese Tools selbst in der Praxis einsetzt. Außerden beantwortet sie die Frage, ab welchem Punkt es sich lohnt, auf kostenpflichtige Tools umzusteigen.

Mehr erfahren

Mann hält Bildschirm schwarz/weiß
Nov 11

7 Tipps für erfolgreiches Video Content Marketing

Von Michael Klamerski | Allgemein

Das Medienkonsumverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Waren früher noch Printmedien die Quelle für Informationen kamen mit dem Internetzeitalter völlig neue Möglichkeiten auf, Informationen und Inhalte zu verbreiten. Diese Tatsache hat sich durch soziale Netzwerke noch einmal verstärkt. Warum Sie heute als Content Manager auf Videoinhalte setzen sollten und was es dabei zu beachten gilt erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Social Media und Content Manager unter einer Lupe, Icons im Hintergrund
Okt 17

26 Wahrheiten über Social Media für Content Manager

Von Michael Klamerski | Allgemein

„You have to be Different, Great or First“ – Loretta Lynn

Damit ist die Aufgabe der aktuellen Social Media Manager und Content Manager auf den Punkt getroffen. Nur Content alleine reicht heute nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein. Es muss hervorragender Content sein! Nutzer sind mittlerweile sehr sensibel und erkennen sofort, wenn es sich beim Social Media Auftritt eines Unternehmens nur um eine schlechte Kopie der Konkurrenz handelt und strafen solches Verhalten ab – negative Kommentare und ein möglicher Imageschaden sind die Folge.

Mehr erfahren