5 Ratschläge von Klaus Eck für ein erfolgreiches Online Reputation Management

Von Michael Klamerski | Allgemein

Jun 18
Klaus Eck - Experte in Sachen Online Reputation Management

Social Media hat nicht nur weitgehende Veränderungen in der Kommunikation mit sich gebracht, sondern führte auch zu einer völlig neuen Möglichkeit des Online Reputation Management von Unternehmen und Privatpersonen. So haben große bzw. erfolgreiche Marken mit einer positiven Online Reputation – unabhängig davon, ob es sich um ein Unternehmen oder eine Privatperson handelt – innerhalb der Gesellschaft einen Vertrauensvorsprung.

Online Reputation Management nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert ein, denn das Internet vergisst nichts. Jeder der sich darin bewegt, hinterlässt Spuren. Ein persönliches Profil in Social Networks kann von potentiellen Arbeitgebern zur Informationsbeschaffung genutzt werden. So prüfen Personalverantwortliche bei der Bewerberauswahl nicht mehr nur den Lebenslauf und die Zeugnisse, sondern suchen im Netz nach weiteren Informationen. Es gilt also die persönlichen Auftritte zu pflegen und stets an einer positiven und seriösen Online Reputation zu arbeiten. Ein positives Image wirkt sich immer auch nachhaltig auf die Glaubwürdigkeit einer Privatperson aus.

Zum Social Trademark werden

Wie kaum eine andere Privatperson hat sich Ibrahim Evsan als eine erfolgreiche und anerkannte Marke im Social Web positioniert. Mit dem 2012 gegründeten Unternehmen „Social Trademarks“, will er sein Experten-Wissen nun weitergeben. Dabei unterstützt „Social Trademarks“ Privatpersonen in der Online-Darstellung, und verspricht – durch unterschiedliche Maßnahmen, wie Einzelcoachings, Tipps für die eigenen Social Media Aktivitäten uvm. – eine positivere Online-Reputation sowie höchste Visibilität im Netz. Das noch junge Unternehmen hat sich zum Ziel gemacht, aus Menschen eine anerkannte Marke zu machen.

Einer der diese Unterstützung mit Sicherheit nicht mehr in Anspruch nehmen muss, ist Klaus Eck. Als renommierter Social Media und PR Experte gilt Klaus Eck als eine DER Marken im Social Web. Grund genug, um nachzufragen, wie er es geschafft hat seine Person als eine erfolgreiche Marke im Social Web zu positionieren.

SMA:
Klaus, du bist ein renommierter PR & Social Media Profi und hast dir als Blogger, Berater, Redner, Buchautor und nicht zuletzt mit Deinem Beratungsunternehmen “Eck Consulting Group” einen Namen gemacht. Wie und wann hat dein erfolgreicher Weg im Netz begonnen?

Klaus Eck:
Im Digital Business bin ich bereits seit Mitte der 90iger Jahre unterwegs und habe frühzeitig viele Dinge ausprobieren dürfen. Frühzeitig habe ich gelernt, dass sich die Online- und Offline-Kommunikation nicht wirklich voneinander trennen lassen. Deshalb habe ich beim Social Networking immer darauf geachtet, echte Kontakte nachhaltig zu pflegen. Ob das alles erfolgreich ist, müssen andere entscheiden. Jedenfalls haben mir meine Blogaktivitäten und der PR-Blogger, der im Sommer 2014 zehn Jahre alt wird, enorm bei meiner Positionierung als Berater und Experte geholfen.

Zertifikatslehrgang Social Media Manager Jetzt Infopaket anfordern!

 

SMA:
Mit welcher Strategie hast du es geschafft, dich über die Jahre als Top-Influencer im Bereich PR & Social Media und zu einer gut vermarkteten Marke im Netz zu positionieren?

Klaus Eck:
Das ist harte Arbeit und viel Liebe ins Detail. Ich lebe und liebe das Digitale seit mehr als 20 Jahren und bin jederzeit ansprechbar @klauseck. Es ist mir immer eine Freude gewesen, Menschen in dieses Neuland zu entführen. Deshalb schreibe ich gerne viel und habe weit über 1000 Vorträge über Digital Business-Themen gehalten. Interviews schaden dabei auch nicht.

SMA:
Was waren die wichtigsten Meilensteine auf dem Weg zu deinem heutigen Erfolg?

Klaus Eck:
Dazu gehören tolle Mitarbeiter bei Eck Consulting Group, zahlreiche Keynotes zu digitalen Themen, der PR-Blogger und meine bisherigen Bücher „Corporate Blogs“, „Karrierefalle Internet“ und „Transparent und glaubwürdig“.

SMA:
Welche Chancen und welche Risiken birgt aus deiner Erfahrung die Verknüpfung des eigenen Namens mit der angebotenen Dienstleistung?

Klaus Eck:
Die Kunst besteht darin, den eigenen Namen in den Hintergrund der Unternehmensmarke zu stellen. Ich war sehr lange als Freelancer beratend tätig und hatte mir bereits einen Namen gemacht, bevor ich mein Unternehmen Eck Consulting Group gegründet habe. Mein Name tritt zunehmend hinter unserer Unternehmensleistung und unseren guten Referenzen zurück. Der Personal Brand ist sicher hilfreich beim Gewinnen eines Kunden, danach kommt es aber immer auf gesamte Leistung eines Teams an.

SMA:
Was sind deine persönlichen 5 wichtigsten Ratschläge für alle, die mit ihrer Persönlichkeit zur Social Trademark werden wollen?

Klaus Eck:
1. Tun Sie Gutes und lassen Sie andere darüber reden. Dabei geziemt es sich, bescheiden zu bleiben.
2. Verstecken Sie sich nicht, sondern nehmen Sie öffentlich zu Ihren Themen Stellung. Dabei ist Klarheit in der Sprache empfehlenswert und macht Sie kenntlich.
3. Content is King. Schreiben Sie, Reden Sie oder zeigen Sie sich auf Video, wenn Sie es können. Damit formen Sie Ihren Personal Brand und tragen zur Transparenz bei.
4. Reputation Management ist immer aktiv. Kümmern Sie sich um ihre digitalen Auftritte und pflegen Sie Ihr Netzwerk.
5. Eine gewisse digitale Empathie schadet nicht. Nehmen Sie immer Ihr Gegenüber ernst und bleiben Sie freundlich.

 

Fazit:

Heutzutage ist Online Reputation nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Privatpersonen von enormer Bedeutung. Privatpersonen, die eine positivere Online Reputation erlangen wollen, müssen ihr Wissen und Know-how glaubwürdig präsentieren und ihr persönliches sowie fachliches Profil im Netz ausbauen und etablieren. Für einen positiven Online Reputationsaufbau sind dabei fundiertes Fachwissen und die Fähigkeit dieses verständlich zu vermitteln, gepaart mit großer Kommunikationsfreude und Lernbereitschaft, die wichtigsten Merkmale. Auch in unserem Lehrgang Social Media Manager wird Online Reputation Management ausführlich behandelt.

Follow

Über den Autor

Michael Klamerski ist als operativer Vertriebsleiter bei der Social Media tätig. Ob Fragen zu unseren Weiterbildungen, Austausch über Online Marketing oder Tipps für den Social Media Bereich - er ist der richtiger Ansprechpartner für Sie.

Kommentieren:

Leave a Comment: