Monthly Archives: September 2014

Smartphone zeigt eine Bibliothek für Content Manager
Sep 24

Jeder ist sein eigener Verleger und Content Manager

Von Michael Klamerski | Allgemein

Content Marketing verändert Werbung, PR und Journalismus 

Manche Experten sehen in Content Marketing nur einen neuen Begriff für die Tatsache, dass Geschichten erzählen schon immer Bestandteil der Werbung war. Ganz so einfach ist es aber nicht. Denn für die Präsentation der Inhalte bedienen sich Unternehmen verstärkt auch journalistischer Technik und Darstellung – ein Trend, der mit dem Internet wächst. Und es geht dabei um Image, Reputation, Kundenbindung und -loyalität – also um mehr als um Aufmerksamkeit und Abverkauf. 

Mehr erfahren

Kamera an Hauswand ermöglicht umfassendes Monitoring
Sep 22

Die richtigen Fragen für dein Social Media Monitoring

Von Andreas Leonhard | Allgemein

Jeden Tag gibt es so viele neue Informationen im Internet, dass es manchmal schwer fällt, den Überblick zu behalten – vor allem für diejenigen, die sich noch nie mit Social Media Monitoring beschäftigt haben. Damit du aus der Masse der Informationen genau die findest, die für dich als Online Marketing Manager wichtig sind, solltest du die richtigen Fragen stellen. 

Ziele und Quellen definieren

Zunächst solltest du dir darüber klar sein, wonach du genau suchst. Dazu gehört auch, irrelevante Ergebnisse so weit wie möglich zu eliminieren. Trotzdem willst du natürlich wissen, was online über dich oder dein Unternehmen gesagt wird. Daher solltest du deine Ziele und Ihre Quellen festlegen, also welche Kanäle du im Blick haben möchtest und welche Art von Ergebnissen du brauchst. So kann z.B. Instagram für Unternehmen mit sehr visuellen Produkten – etwa Make-up – eine zentrale Plattform sein, während es für andere kaum Mehrwert bietet. 

Mehr erfahren

Frau arrbeitet im Projektmanagement am Computer
Sep 18

Was ist Social Project Management oder Projektmanagement 2.0?

Von Andreas Leonhard | Allgemein

In Zeiten der digitalen Transformation der Wirtschaft und der Unternehmen, verändert sich auch signifikant das Managen und Steuern von Projekten. Immer öfter arbeiten Teilnehmer eines Teams von verschiedenen Standorten aus, Projektabläufe werden dynamischer und müssen sich schneller Markt- und Unternehmensentwicklungen anpassen. Das Wissen innerhalb eines Projektteams verteilt sicht auf die Schultern vieler Spezialisten (Projektmanager) und muss transparent im Team zugänglich gemacht werden.

Mehr erfahren

Legofiguren arbeiten im Zuge eines Praktikums am Computer
Sep 09

Wir suchen dich! Praktikum für digitales Marketing

Von Andreas Leonhard | Allgemein

Was kann es spannenderes geben, als ein Praktikum im Bereich Online Marketing bei einer Online Akademie, die als Marktführer für Seminare und Lehrgänge in den Bereichen des digitalen Marketing, der digitalen Kommunikation und Social Media gilt?

In unseren Büros im Mannheimer Musikpark lernst du digitales Marketing nicht nur extrem praxisnah und in einem kleinen Team, in dem du schnell Verantwortung übernimmst. Bei uns kannst du auch noch gleichzeitig kostenfrei an unseren Lehrgängen teilnehmen und dir z.B. ein Zertifikat als Online Marketing Manager oder Social Media Manager erarbeiten!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Praktikanten (m/w) für unsere Online-Marketing- und Kommunikationsabteilung.

Mehr erfahren

Möven fliegen unter blauem Himmel
Sep 09

5 gute Gründe für dein individuelles Wunschseminar im Seminarbaukasten

Von Andreas Leonhard | Allgemein

Lebenslanges Lernen und berufliche Weiterbildung sind elementare Bestandteile jeder ernst gemeinten Karriere. Vor allem im Bereich des digitalen Marketing und der digitalen Kommunikation ändern sich die Spielregeln heute enorm schnell und dynamisch. Wer hier am Ball bleiben will, muss sich regelmäßig auf den neuesten Stand bringen und seinen Wissenshorizont erweitern. Doch nicht immer findet sich auf Anhieb ein Seminar oder Kursangebot, das den aktuell relevanten Bedürfnissen zu 100% entspricht. Seminarteilnehmer müssen oft Kompromisse eingehen. Ein Teil der Inhalte ist interessant und wichtig, auf den Rest könnte man eigentlich gut verzichten, bezahlt ihn aber trotzdem mit. Zusätzlich fehlen Inhalte, die man dringend benötigt.

Mehr erfahren